Bildschirmfoto 2017-09-01 um 14.13.58

Achtung, hochdosierte XTC-Pille „Three Wise Monkeys (No See)“ mit 181,7 mg MDMA!

Diese XTC-Tablette enthält 181.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: „Kiefer mahlen“, Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

neh9tj7olgh58

Warnung: N-Ethylhexedrone verkauft als 4-FA!

Eine als 4-Fluoramphetamin (4-FA) deklarierte Probe enthielt kein 4-FA, sondern N-Ethylhexedrone. N-Ethylhexedrone gehört zur Gruppe der Cathinone. Da N-Ethylhexedrone kaum wissenschaftlich untersucht ist, liegen über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen von keine Informationen vor. Aus diesem Grund wird vom Konsum dieser Substanz grundsätzlich abgeraten! Auch bei Research Chemicals / neuen psychoaktiven Substanzen (NPS) kommt es immer […]

BR-PULS

Sehenswerte BR-Reportage: Fentanyl- die Droge, über die niemand spricht!

Über Marihuana und Crystal wird viel geredet. Aber es gibt eine Substanz, die bei jedem fünften Drogentoten in Bayern gefunden wird: Fentanyl. Es ist extrem gefährlich, macht sehr schnell abhängig und ist relativ einfach zu bekommen. Schmerzpflaster mit diesem Wirkstoff sind für viele Krebspatienten ein Segen, aber vor einigen Jahren ist Fentanyl in der Drogenszene […]

Bildschirmfoto 2017-08-28 um 10.48.33

Achtung, hochdosierte XTC-Pille „Snapshat“ mit 176,6 mg MDMA!

Diese XTC-Tablette enthält 176.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: „Kiefer mahlen“, Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Bildschirmfoto 2017-08-28 um 10.45.04

Achtung, hochdosierte XTC-Pille „Vodafone“ mit 145,1 mg MDMA!

Diese XTC-Tablette enthält 145.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: „Kiefer mahlen“, Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Bildschirmfoto 2017-08-28 um 10.37.21

Warnung: Dibutylon verkauft als 4-Fluoromethylphenidat (4F-MPH)

Eine als 4-Fluoromethylphenidat (4F-MPH) deklarierte Probe enthielt kein 4F-MPH, sondern Dibutylon (bk-DMBDB). Dibutylon gehört zur Stoffgruppe der Cathinone und hat eine stimulierende Wirkung. Es existieren kaum User-Berichte und überhaupt keine wissenschaftlichen Untersuchungen zu Dibutylon. Da Dibutylon kaum wissenschaftlich untersucht ist, liegen über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen keine Informationen vor. Aus diesem Grund wird vom Konsum […]

Eintracht Frankfurt/ Adler-front

Achtung, extrem hochdosierte XTC-Pille „Adler“ mit 269 mg MDMA!

In Innsbruck wurde eine hochdosierte XTC-Pille mit 269 mg/ Tablette MDMA analysiert. Um Überdosierungen zu vermeiden, soll eine max. Dosierung von 1.5 mg pro kg Körpergewicht für Männer und max. 1.3 mg pro kg Körpergewicht für Frauen nicht überschritten werden! Nebenwirkungen wie „Kiefer mahlen“, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen können bei hohen MDMA […]