Teaser_Home_l_oben_01

Online-Befragung zu Neuen psychoaktiven Substanzen (NPS)

Das Institut für Therapieforschung (IFT München) führt eine anonyme Online-Studie zu NPS durch. Diese befasst sich mit dem Gebrauch etablierter psychoaktiver Substanzen und NPS, deren Bezugsquellen und den persönlichen Einstellungen zum Konsum, unmittelbar nach Inkrafttreten des Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetzes (NpSG). Eine weitere Befragungswelle ist Ende 2017 – ca. 1 Jahr nach Inkrafttreten des neuen Gesetzes – geplant. […]

Bildschirmfoto 2017-01-13 um 15.52.19

Warnung: 4-Chlorethcathinon verkauft als MDMA

Eine als MDMA deklarierte Probe (sie wurde von Saferparty am 06.01.17 in Zürich getestet) enthielt kein MDMA, sondern 4-Chlorethcathinon (4-CEC). 4-CEC gehört zur Gruppe der Cathinone und ist strukturell mit Mephedron (4-MeMC) verwandt. Über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen von 4-CEC liegen keine Informationen vor. Daher wird vom Konsum dieser Substanz dringend abgeraten!

Bildschirmfoto 2017-01-13 um 15.45.02

Vorsicht, extrem hochdosierte XTC-Pille „ACAB“ mit 206,6 mg MDMA

Diese XTC-Tablette enthält 206,6 mg MDMA*HCL. Sie wurde am 11.01.17 in Bern von Saferparty getestet. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich. Die regelmässige Einnahme grosser Mengen MDMA ist neurotoxisch und vergrössert die Wahrscheinlichkeit irreparabler […]

Bildschirmfoto 2017-01-13 um 15.39.21

Vorsicht, hochdosierte XTC-Pille „The North Face“ mit 123,5 mg MDMA

Diese XTC-Tablette enthält 123,5 mg MDMA*HCL. Sie wurde am 11.01.17 in Bern von Saferparty getestet. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich. Die regelmässige Einnahme grosser Mengen MDMA ist neurotoxisch und vergrössert die Wahrscheinlichkeit irreparabler […]

Bildschirmfoto 2017-01-13 um 14.46.41

Vorsicht, extrem hochdosierte XTC-Pille „Lebara“ mit 238 mg MDMA

Diese XTC-Tablette enthält 238 mg MDMA*HCL. Sie wurde am 13.01.17 in Innsbruck von MDA Basecamp getestet. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich. Die regelmässige Einnahme grosser Mengen MDMA ist neurotoxisch und vergrössert die Wahrscheinlichkeit […]

Bildschirmfoto 2017-01-13 um 14.04.39

Vorsicht, hochdosierte XTC-Pille „Heineken“ mit 126 mg MDMA

Diese XTC-Tablette enthält 126 mg MDMA*HCL. Sie wurde am 13.01.17 in Innsbruck von MDA Basecamp getestet. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich. Die regelmässige Einnahme grosser Mengen MDMA ist neurotoxisch und vergrössert die Wahrscheinlichkeit […]

Bildschirmfoto 2017-01-13 um 13.57.46

Vorsicht, hochdosierte XTC-Pille „FC Barcelona“ mit 118 mg MDMA

Diese XTC-Tablette enthält 118 mg MDMA*HCL. Sie wurde am 13.01.17 in Innsbruck von MDA Basecamp getestet. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich. Die regelmässige Einnahme grosser Mengen MDMA ist neurotoxisch und vergrössert die Wahrscheinlichkeit […]

bildschirmfoto-2017-01-10-um-13-25-51

Warnung: 4-CEC verkauft als 4-Methylpentedron

Eine als 4-Methylpentedron deklarierte Probe (getestet von Saferparty am 09.12.16 in Zürich) enthielt kein 4-Methylpentedron, sondern 4-Chlorethcathinon (4-CEC). 4-CEC gehört zur Gruppe der Cathinone und ist zumindest strukturell mit Mephedron verwandt. Über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen liegen keine Informationen vor, daher wird vom Konsum dringend abgeraten!

bildschirmfoto-2017-01-10-um-13-18-55

Warnung: Pentylon verkauft als 5-Methylethylon (5ME)

Eine als 5-Methylethylon (5ME) deklarierte Probe (getestet von Saferparty in Zürich am 13.12.16) enthielt kein 5ME, sondern Pentylon. Pentylon gehört zur Gruppe der Cathinone und wirkt vorwiegend stimulierend. Da Pentylon in deutlich niedrigeren Dosen wirksam ist als 5ME kann eine Falschdeklaration dieser Substanzen schnell zu Überdosierungen führen. Über Risiken, Nebenwirkungen und Langzeitfolgen liegen keine Informationen […]

bildschirmfoto-2017-01-10-um-13-11-16

Vorsicht, extrem hochdosierte XTC-Pille „Coca Cola“ mit 210,1 mg MDMA* HCL

Diese XTC-Tablette enthält 210,1 mg MDMA*HCL. Sie wurde am 20.12.16 in Zürich von Saferparty getestet. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich. Die regelmässige Einnahme grosser Mengen MDMA ist neurotoxisch und vergrössert die Wahrscheinlichkeit irreparabler […]