Foto: pxhere

So schwer ist es, mit dem Kiffen aufzuhören

Im VICE-Artikel erzählen zwei Kiffer von ihren eigenen Erfahrungen mit dem Kiffen aufzuhören. Abhängig vom Konsummuster und der Konsumdauer fällt es einigen Kiffern nicht gerade leicht, mit dem Kiffen aufzuhören. Schlafprobleme, Magenprobleme, Appetitlosigkeit, innere Unruhe, Reizbarkeit, Ruhelosigkeit und manchmal Aggressionen können Begleiterscheinungen des Cannabis-Entzugs sein. Zu schaffen ist es trotzdem.