Bildschirmfoto 2017-06-12 um 10.11.50

Achtung, XTC-Pille „Homer Simpson“ mit 2C-B statt MDMA!

Diese XTC-Tablette wurde von Safer Party! in Bern getestet und enthält 8.7 mg 2C-B. 2C-B ist ein halluzinogenes Meskalinderivat, welches in kleinen Mengen psychoaktiv ist. Da sich die volle Wirkung erst nach 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und somit eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene […]

Bildschirmfoto 2017-06-12 um 10.47.32

Achtung, XTC-Pille „Noname“ mit 2-CB statt MDMA!

Diese XTC-Tablette wurde von Safer Party! in Zürich getestet und enthält 14.2 mg 2C-B. 2C-B ist ein halluzinogenes Meskalinderivat, welches in kleinen Mengen psychoaktiv ist. Da sich die volle Wirkung erst nach 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und somit eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene […]

Bildschirmfoto 2017-05-08 um 10.00.59

Achtung, XTC-Pille „Armani“ mit 12,3 mg 2C-B statt MDMA!

Diese XTC-Tablette wurde in Bern von Safer Party! am 03.05.17 getestet und enthält 12,3 mg 2C-B. 2C-B ist ein halluzinogenes Meskalinderivat, welches in kleinen Mengen psychoaktiv ist. Da sich die volle Wirkung erst nach 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und somit eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich […]

Bildschirmfoto 2017-05-08 um 10.00.41

Achtung, hochdosierte XTC-Pille „Frau“ mit 137,9 mg MDMA und 79,2mg Koffein!

Diese XTC-Tablette wurde in Zürich von Safer Party! am 28.04.17 getestet und enthält 137,9 mg MDMA und 79,2 mg Koffein. Bei so hohen Dosen MDMA können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich. Die Kombination mit Koffein verstärkt den stimulierenden […]

Warnung_orange1-150×150

Aktuelle Warnungen April 2017 von Checkit aus Wien!

Seit Anfang April 2017 haben die Kollegen von Check it aus Wien eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Neben einigen hoch dosierten Ecstasy-Tabletten wurde in einer als Speed zur Analyse abgegebenen Proben neben Amphetamin auch Koffein und MDPV (Methylenedioxypyrovaleron) nachgewiesen. Zum ersten Mal wurde eine Probe als U-47700 abgegeben. Dieses Opioid und Research […]