Bildschirmfoto 2017-06-19 um 11.00.50

Warnung: 4-CMC und 4-CEC verkauft als Mephedron!

Eine als Mephedron deklarierte Probe enthielt kein Mephedron, sondern 4-Chlormethcathinon (4-CMC, Clephedron) und 4-Chlorethcathinon (4-CEC). 4-CMC und 4-CEC gehören zur Gruppe der Cathinone und sind zumindest strukturell mit Mephedron verwandt. Über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen liegen keine Informationen vor. Daher wird vom Konsum dieser Substanzen dringend abgeraten!

Bildschirmfoto 2017-06-12 um 10.11.50

Achtung, XTC-Pille „Homer Simpson“ mit 2C-B statt MDMA!

Diese XTC-Tablette wurde von Safer Party! in Bern getestet und enthält 8.7 mg 2C-B. 2C-B ist ein halluzinogenes Meskalinderivat, welches in kleinen Mengen psychoaktiv ist. Da sich die volle Wirkung erst nach 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und somit eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene […]

Bildschirmfoto 2017-06-12 um 10.47.32

Achtung, XTC-Pille „Noname“ mit 2-CB statt MDMA!

Diese XTC-Tablette wurde von Safer Party! in Zürich getestet und enthält 14.2 mg 2C-B. 2C-B ist ein halluzinogenes Meskalinderivat, welches in kleinen Mengen psychoaktiv ist. Da sich die volle Wirkung erst nach 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und somit eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene […]

dib1524V_ftp-931ee0f0-1

Warnung: Falschdeklarierter 1P-LSD Filz

Dieser als 1P-LSD (1-Propionyl-Lysergsäurediethylamid) deklarierte Filz mit einem „Panda-Logo“ enthielt kein 1P-LSD, sondern mit hoher Wahrscheinlichkeit die halluzinogenen Phenethylamine 25I/C/H-NBOH. Bei diesen Verbindungen kann die Aufnahme und der Abbau von Person zu Person sehr unterschiedlich ausfallen. NBOH-Verbindungen wirken zudem direkter und schneller, wenn sie sublingual (unter der Zunge) über die Schleimhäute aufgenommen werden. Wenn die […]

Bildschirmfoto 2017-05-08 um 10.00.59

Achtung, XTC-Pille „Armani“ mit 12,3 mg 2C-B statt MDMA!

Diese XTC-Tablette wurde in Bern von Safer Party! am 03.05.17 getestet und enthält 12,3 mg 2C-B. 2C-B ist ein halluzinogenes Meskalinderivat, welches in kleinen Mengen psychoaktiv ist. Da sich die volle Wirkung erst nach 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und somit eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich […]

Bildschirmfoto 2017-05-08 um 10.00.41

Achtung, hochdosierte XTC-Pille „Frau“ mit 137,9 mg MDMA und 79,2mg Koffein!

Diese XTC-Tablette wurde in Zürich von Safer Party! am 28.04.17 getestet und enthält 137,9 mg MDMA und 79,2 mg Koffein. Bei so hohen Dosen MDMA können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich. Die Kombination mit Koffein verstärkt den stimulierenden […]