Bildschirmfoto 2018-01-15 um 15.23.17

Achtung, extrem hochdosierte XTC-Pille „Supreme“ mit 202,9 mg MDMA!

Diese XTC-Tablette wurde von Saferparty in Zürich getestet und enthält 202,9 mg MDMA. Über 120 mg MDMA können zu viel sein. Nebenwirkungen wie „Kiefermahlen“, Augen- und Nervenzucken bis hin zu Krampfanfällen können auftreten. Bei Überdosierungen steigt die Körpertemperatur stärker an und es können Halluzinationen auftreten. An Folgetagen nach der Einnahme solch hoher Dosen MDMA treten […]

Bildschirmfoto 2018-01-15 um 15.09.30

Achtung, hochdosierte XTC-Pille „Dom Pérignon“ mit 165,1 mg MDMA!

Diese XTC-Tablette wurde von Saferparty in Zürich getestet und enthält 165,1 mg MDMA. Über 120 mg MDMA können zu viel sein. Nebenwirkungen wie „Kiefermahlen“, Augen- und Nervenzucken bis hin zu Krampfanfällen können auftreten. Bei Überdosierungen steigt die Körpertemperatur stärker an und es können Halluzinationen auftreten. An Folgetagen nach der Einnahme solch hoher Dosen MDMA treten […]

Bildschirmfoto 2018-01-15 um 15.01.03

Achtung, hochdosierte XTC-Pille „Teddybär“ mit 130,3 mg MDMA!

Diese XTC-Tablette wurde von Saferparty in Zürich getestet und enthält 130,3 mg MDMA. Über 120 mg MDMA können zu viel sein. Nebenwirkungen wie „Kiefermahlen“, Augen- und Nervenzucken bis hin zu Krampfanfällen können auftreten. Bei Überdosierungen steigt die Körpertemperatur stärker an und es können Halluzinationen auftreten. An Folgetagen nach der Einnahme solch hoher Dosen MDMA treten […]

22528567_10155815167654706_5337841757183924623_n

Aktuelle Substanzwarnungen von Checkit Wien

Seit Anfang Dezember 2017 haben die Kollegen von Checkit aus Wien eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Neben einer Reihe von Ecstasy-Tabletten mit (sehr) hohem MDMA-Gehalt, wurde in zwei Tabletten neben dem erwarteten Wirkstoff MDMA auch eine unbekannte Substanz identifiziert. In weiteren zwei vermeintlichen Ecstasy-Tabletten wurde die halluzinogen wirkende Substanz 2C-B nachgewiesen. Die […]

Bin ich abhängig von Cannabis?

Etwa jeder dritte junge Erwachsene hat schon einmal Cannabis konsumiert. Die Meisten tun es nur selten, manche aber regelmäßig, ein Teil von ihnen sogar täglich. Doch bedeutet tägliches Kiffen automatisch abhängig zu sein? Woran merke ich, dass ich abhängig bin? Cannabis kann, anders als manche Menschen glauben, abhängig machen. Körperliche Entzugssymptome können, müssen aber nicht […]

Bildschirmfoto 2018-01-04 um 15.10.27

Achtung, hochdosierte XTC-Pille „Jigsaw“ mit 157,9 mg MDMA!

Diese XTC-Tablette enthält 157.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: „Kiefer mahlen“, Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Bildschirmfoto 2017-12-22 um 19.39.12

Vorsicht, hochdosierte XTC-Pille „Domino“ mit 143,3 mg MDMA!

Diese XTC-Tablette enthält 143.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: „Kiefer mahlen“, Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Bildschirmfoto 2017-12-22 um 19.38.44

Vorsicht, hochdosierte XTC-Pille „Pinguin“ mit 139,7 mg MDMA!

Diese XTC-Tablette enthält 139.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: „Kiefer mahlen“, Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Bildschirmfoto 2017-12-22 um 19.38.56

Vorsicht, hochdosierte XTC-Pille ohne Logo mit 149,0 mg MDMA!

Diese XTC-Tablette enthält 149.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: „Kiefer mahlen“, Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.