13253-d82a8195

Warnung: Achtung, Methoxetamin (MXE) mit Mephedron versetzt!

Die Kollegen von Saferparty Zürich habe eine als Methoxetamin (MXE) deklarierte Probe getestet. Diese enthielt neben MXE zusätzlich Mephedron (4-MeMC). Mephedron gehört innerhalb der Gruppe der Amphetamine zu den Cathinon–Derivaten. Bei Mephedron handelt es sich um ein Research Chemical. Risiken und Langzeitfolgen sind wenig erforscht. Methoxetamin gehört strukturell zur Gruppe der Arylcyclohexylamine und ist ein Ketamin–Derivat. […]

Bildschirmfoto 2019-07-24 um 12.48.20

Warnung: Achtung, Fake-XTC-Pillen „Handgranate“ mit Amphetamin und Koffein!

Die Kollegen von Checkit! aus Wien haben zwei vermeintliche XTC-Pillen mit dem Logo „Handgranate“ getestet. Diese enthielten nicht den erwarteten Wirkstoff MDMA, sondern Amphetamin und Koffein. Aufgrund des hohen Flüssigkeitsverlusts bei gleichzeitigem Konsum von Amphetamin und Koffein steigt die Gefahr der Dehydrierung, Blutdruck und Körpertemperatur sind erhöht. Gleichzeitiger Konsum beider Wirkstoffe bedeutet eine starke Belastung […]

13102657_10154114428754188_5743057663117678260_n

Digitalisierung wird in der Suchtberatung immer wichtiger – mehr als 10.000 Zugriffe täglich auf www.mindzone.info

„Rund 10.000 Seitenaufrufe pro Tag im ersten Halbjahr auf die Online-Plattform von MINDZONE und rund 18.000 App-Downloads zeigen eines ganz deutlich: Für die Prävention und Information von jugendlichen Suchtmittelkonsumenten sind digitale Zugänge immer wichtiger!“ Diese Bilanz zog Sonia Nunes, Projektleiterin bei MINDZONE, angesichts der steigenden Zugriffszahlen auf die Website des Projekts www.mindzone.info. „Uns geht es […]

Bildschirmfoto 2019-07-17 um 14.08.13

Achtung, Kokain mit hohem Wirkstoffgehalt und Streckmitteln!

Im zweiten Quartal 2019 sind im Drogeninformationszentrum (DIZ) und bei mobilen Einsätzen in der Stadt Zürich 258 als Kokain deklarierte Proben abgegeben und analysiert worden. Der durchschnittliche Wirkstoffgehalt der analysierten Kokainproben betrug 81,5 % Kokain*HCL. Dabei variierte der Wirkstoffgehalt der analysierten Proben stark und lag zwischen 13,0 % und 98,9 % Kokain*HCL. 24,8 % aller […]

Bildschirmfoto 2019-07-16 um 12.09.07

Warnung: Achtung, Fake-XTC-Pille „Red Bull“ mit N-Ethylpentylon statt MDMA!

Die Kollegen von Ecstasydata.org aus den USA haben kürzlich eine vermeintliche XTC-Pille mit dem Logo „Red Bull“ getestet. Diese enthielt kein MDMA, sondern N-Ethylpentylon! N-Ethylpentylon gehört innerhalb der Stoffgruppe der Amphetamine zu den synthetischen Cathinonen und ist eine bisher kaum erforschte neue, psychoaktive Substanz (Research Chemical) mit stimulierenden Effekten. Über Risiken, Nebenwirkungen und mögliche Langzeitschäden dieser Forschungs-Chemikalie gibt […]

Bildschirmfoto 2019-06-28 um 11.13.17

Warnung: Achtung, Fake-XTC-Pille „Batman“ mit BMDP statt MDMA!

Die Kollegen von Ecstasy-Data aus den USA haben eine vermeintliche XTC-Pille mit dem Logo „Batman“ getestet. Diese enthält nicht den erwarteten Wirkstoff MDMA, sondern BMDP! BMDP ist ein sog. Research Chemical (Forschungs-Chemikalie) mit stimulierenden Effekten und gehört zur Stoffgruppe der synthetischen Cathinone. Es handelt sich hierbei um eine bislang unerforschte Substanz. Über Nebenwirkungen, Toxizität und […]

Achtung-d33184d1

Warnung: Achtung, Alpha-PVP („Flakka“) verkauft als Kokain!

Bei den Kollegen von MDA Basecamp aus Innsbruck wurde eine als Kokain zur Analyse abgegebene Probe als Alpha-PVP (alpha-Pyrrolidinopentiophenon) getestet. Alpha-PVP gehört zur Gruppe der synthetischen Cathinone–Derivate und hat eine stark stimulierende Wirkung. Die Substanz ist auch unter dem Namen „Flakka“ bekannt. Wie bei den meisten neuen psychoaktiven Substanzen handelt es sich um eine weitgehend […]

Bildschirmfoto 2019-06-19 um 14.44.31

Aktuelle Substanzwarnungen von Checkit! aus Wien!

Im Juni 2019 haben die Kollegen von Checkit! Wien wieder eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Neben einigen (sehr) hochdosierten Ecstasy-Tabletten wurde drei als Ecstasy zur Analyse abgegebenen Tabletten neben dem erwarteten Wirkstoff MDMA auch Koffein nachgewiesen. In einer weiteren als Ecstasy abgegebenen Tablette wurden die neuen psychoaktiven Substanzen 5-APB und 6-APB identifiziert. 5-APB […]

Bildschirmfoto 2019-06-17 um 11.15.54

Warnung: Vorsicht, falschdeklarierte XTC-Pille mit 2C-B statt MDMA!

Die Kollegen von Saferparty Zürich haben zwei vermeintliche XTC-Pillen mit dem Logo „Mojo Jojo“ getestet. Diese enthielten nicht den erwartenden Wirkstoff MDMA, sondern 13,8 bzw. 10,4 mg 2C-B! 2C-B ist ein synthetisches, halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv wirkt. Da sich die volle Wirkung erst nach ca. 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und […]

D8j3ZGjW4AE5Y9R.jpg-large

Warnung: Achtung, extrem hochdosierte XTC-Pillen „Skype“ mit schwankendem Wirkstoffgehalt!

Die Kollegen von The Loop aus Manchester (Großbritannien) haben mehrere extrem hochdosierte XTC-Pillen mit dem Logo „Skype“ getestet. Diese enthielten einen schwankenden Wirkstoffgehalt zwischen 250 und 300 mg MDMA!  Über 120 mg MDMA können zu viel sein! Nebenwirkungen wie „Kiefermahlen“, Augen- und Nervenzucken bis hin zu Krampfanfällen können auftreten. Bei Überdosierungen steigt die Körpertemperatur stärker an und es können Halluzinationen auftreten. An […]