Project NEWS-National-Early-Drug-Drug-Warning-System for Germany

NEWS steht für National Early Warning System.

Unser Ziel ist, gesundheitsgefährdende Entwicklungen im Bereich psychoaktiver Substanzen frühzeitig zu erkennen und darüber zu informieren.

Dafür kombinieren wir verschiedene Erhebungsmethoden, etwa Online-Fragebögen und (Fokusgruppen-)Interviews. Auch besteht über NEWS bald die Möglichkeit, bestimmte Substanzproben zur Analyse einzuschicken.

Die Informationen, die wir über NEWS sammeln, werden aufbereitet und hier auf der Website von MINDZONE veröffentlicht.

Warnmeldungen

Warnmeldungen aus dem NEWS-Projekt.

Aktuelle Befragungen

Wir befragen Konsumierende, aber auch Expert*innen aus der Drogen-/Suchthilfe, aus dem Bereich der (Peer-)Prävention u.v.a.m.

Analyse von Substanzproben

Neu: Substanzprobenanalyse

Trendspotter

Wenn wir Hinweise auf gesundheitsgefährdende Entwicklungen in Deutschland erhalten, starten wir eine ca. dreimonatige Studie, in der wir verschiedene Datenerhebungen durchführen, auswerten und in einem kurzen Bericht zusammenfassen.

Quartals-Updates

Jeweils zum Ende des Quartals werden zusätzlich zu den Warnmeldungen und Trendspotter-Berichten kurze Quartals-Updates veröffentlicht. Unser nächstes Quartals-Update erscheint in:

Das Projekt

Projektbeschreibung zu NEWS und Kontakt.

Das NEWS-Netzwerk

Unser Netzwerk aus Konsumierenden und Expert*innen verschiedenster Bereiche.
NEWS ist ein Projekt des IFT
Zurück zum Seitenanfang springen