Bildschirmfoto 2019-04-17 um 14.18.16

Warnung: Achtung, Fake-XTC-Pille „Philipp Plein“ mit 4-FMA statt MDMA!

Die Kollegen von Checkit! aus Wien haben zwei vermeintliche XTC-Pillen mit dem Logo „Philipp Plein“ getestet. Diese enthielten kein MDMA, sondern 55 mg und 44 mg 4-Fluoromethamphetamin (4-FMA)! Bei 4-FMA handelt es sich um ein Methamphetamin-Analog und um eine kaum erforschte neue psychoaktive Substanz (Research Chemical), die im Verdacht steht, stark neurotoxisch zu sein. 4-FMA ist mit dem […]

Bildschirmfoto 2018-07-20 um 21.29.00

Achtung, Falschdeklaration: 3-MeMC als 4-FA verkauft!

Bei den Kollegen von Saferparty Zürich wurde eine als 4-FA (4-Fluoramphetamin) deklarierte Probe abgegeben. Diese enthielt kein 4-FA, sondern 3- Methylmethcathinon (3-MeMC). 3-Methylmethcathinon gehört zur Gruppe der Cathinone und ist zumindest strukturell mit Mephedron verwandt. Über Risiken, Nebenwirkungen und Langzeitfolgen liegen keine Informationen vor. Vom Konsum wird dringend abgeraten!

DeHjranWkAA9ZAG.jpg-large

Achtung, Falschdeklaration: XTC-Pille „Angel“ mit 4-FA statt MDMA!

In Manchester (Großbritannien) wurde eine vermeintliche XTC-Pille mit dem Logo „Angel“ getestet. Diese enthielt kein MDMA, sondern 4-Fluoramphetamin (4-FA)! Bei 4-FA handelt es sich um eine bisher kaum erforschte neue psychoaktive Substanz (Research Chemical), die im Verdacht steht, stark neurotoxisch zu sein. Je höher die Dosis, umso größer das neurotoxische Potential (Gefahr für Hirnschäden!). Zu möglichen […]

Bildschirmfoto 2018-02-09 um 18.56.53

Achtung, Ethylnorhexedrone verkauft als 4-FA!

Eine als 4-Fluoramphetamin (4-FA) deklarierte Probe enthielt kein 4-FA, sondern Ethylnorhexedrone. Ethylnorhexedrone gehört zur Stoffgruppe der Cathinone und ist kaum wissenschaftlich untersucht. Deshalb liegen über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen keine Informationen vor. Aus diesem Grund wird vom Konsum dieser Substanz grundsätzlich abgeraten!