DR SCHEPPERT Screen Elemente-KOKS-KOKAIN-Cocaine-Alles-über-Schnee-02

6. Folge „Dr. Schepper antwortet…“: Alles über Kokain

In der 6. Video-Folge des virtuellen Mindzone-Infostandes befasst sich Dr. Schepper mit dem Thema „Kokain„. Kokain ist eine farb- und geruchlose, stark bitter schmeckende Substanz. Es ist wasserlöslich und taucht in der Regel als Pulver auf, das häufig mit Streckstoffen verschnitten ist. Der Wirkstoffgehalt in dem als Kokain verkauften Pulver unterliegt starken Schwankungen (durchschnittlich zwischen 20% […]

Quelle: Saferparty Zürich

Warnung: Vorsicht, Kokain mit hohem Wirkstoffgehalt und Streckmitteln!

Wichtiger Hinweis: Die hier veröffentlichten Drugchecking-Ergebnisse wurden weder vom Projekt Mindzone noch in Deutschland erhoben. Diese stammen ausschließlich von Partnerprojekten aus Österreich und der Schweiz! Im dritten Quartal 2019  (Juli bis September) sind im Drogeninformationszentrum (DIZ) Zürich 258 als Kokain deklarierte Proben abgegeben und analysiert worden. Wirkstoffgehalt: Der durchschnittliche Wirkstoffgehalt der im DIZ Zürich analysierten Kokainproben betrug im dritten […]

Bildschirmfoto 2019-04-11 um 11.31.12

Vorsicht: Kokain mit hohem Wirkstoffgehalt und Streckmitteln!

Wichtiger Hinweis: Die hier veröffentlichten Drugchecking-Ergebnisse wurden weder vom Projekt Mindzone noch in Deutschland erhoben. Diese stammen hauptsächlich von Partnerprojekten aus Österreich und der Schweiz oder anderen europäischen Nachbarländern! Im ersten Quartal 2019 sind im Drogeninformationszentrum (DIZ) und bei mobilen Einsätzen in der Stadt Zürich 262 als Kokain deklarierte Proben abgegeben und analysiert worden. Der durchschnittliche Wirkstoffgehalt der im DIZ […]

Grafik Kokain 4. Quartal

Vorsicht: Kokain mit hohem Wirkstoffgehalt und Streckmitteln

Die Kollegen von Saferparty Zürich haben im 4. Quartal 2018 insgesamt 246 als Kokain deklarierte Proben analysiert. Der durchschnittliche Wirkstoffgehalt der getesteten Kokainproben betrug dabei 75,7% Kokain*HCL. Der Wirkstoffgehalt der analysierten Proben variierte stark und lag zwischen 5,4% und 96,8% Kokain*HCL. Im 4. Quartal 2018 waren 40.7% aller Kokainproben mit mindestens einer pharmakologisch relevanten Substanz […]

Bildschirmfoto 2018-11-23 um 12.08.56

Kokain-Streckmittel Levamisol kann Gehirnschäden verursachen

Kokain wird für den Handel oft mit Levamisol gestreckt. Nun gibt es zu diesem Kokain-Streckmittel neue Erkenntnisse: Levamisol, das früher als Entwurmungsmittel in der Tiermedizin verwendet wurde, greift das Hirn an – Eine Studie der Uni Zürich zeigt, dass eines der dafür verwendeten Mittel womöglich das Gehirn verändert. Mehr lesen….

Kokain_Grafik_drittes_Quartal_2018

Vorsicht, Kokain mit hohem Wirkstoffgehalt und Streckmitteln!

Im dritten Quartal 2018 sind im Drogeninformationszentrum (DIZ) in Zürich insgesamt 200 als Kokain deklarierte Proben abgegeben und analysiert worden. Der durchschnittliche Wirkstoffgehalt der im DIZ getesteten Kokainproben betrug im dritten Quartal 2018 76.2% Kokain*HCL. Der Wirkstoffgehalt der analysierten Proben variierte stark und lag zwischen 2.3% und 98% Kokain*HCL. Pharmakologisch wirksame Streckmittel: Bei Kokain handelt es sich sehr oft um ein Gemisch aus […]

Kokain_Grafik_Halbjahr_2018

Warnung: Kokain mit hohem Wirkstoffgehalt und Streckmitteln!

Bei den Kollegen von Saferparty Zürich wurden im 1. Halbjahr 2018 insgesamt 411 als Kokain deklarierte Proben abgegeben und analysiert. Hierbei betrug der durchschnittliche Wirkstoffgehalt der getesteten Kokainproben im ersten Halbjahr 2018 79.5% Kokain*HCL. Der Wirkstoffgehalt der analysierten Proben variierte stark und lag zwischen 4.9% und 100% Kokain*HCL. Zudem waren 2018 29.9% aller Kokainproben mit mindestens einer pharmakologisch […]

Warnung_orange1-150×150-1

Aktuelle Warnungen von Checkit Wien – Mai 2018

Seit Anfang Mai 2018 haben die Kollegen von Checkit aus Wien eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. In einer als Mephedron zur Analyse abgegebenen Probe wurden die drei neuen psychoaktiven Substanzen 4-CEC (4-Chlorethcathinon), 4-CMC (Clephedron) und 4-BEC (4-Bromoethcathinon) identifiziert. In einer weiteren als Mephedron zur Analyse abgegebenen Probe wurde neben Mephedron eine bisher unbekannte Substanz […]