Fake-Cannabis-mit-synthetischen-Cannabinoiden

Warnung: Achtung, Fake-Cannabis mit CBD und 3 verschiedenen synthetischen Cannabinoiden!

In Zürich wurde eine vermeintliche Cannabis-Probe getestet. Von der Konsistenz her hat die Probe Ähnlichkeit mit Cannabis. Neben Cannabidiol (CBD) und einer geringen Menge THC (Tetrahydrocannabinol) wurden drei verschiedene synthetische Cannabinoide detektiert: 5Cl-ADB-A (-HCl), 4F-MDMB-BINACA und 5F-MDMB-PICA  5F-MDMB-PICA ist ein hochpotentes synthetisches Cannabinoid, welches im Zusammenhang mit 13 Todesfällen weltweit steht. Das Wirkspektrum der synthetischen Cannabinoide kann zum Teil […]

Bildschirmfoto 2018-07-20 um 21.39.34

Warnung: synthetisches Cannabinoid 5F-ADB!

Bei den Kollegen von Saferparty Bern wurde ein  schwarzer, geruchloser Klumpen abgegeben und getestet, der als synthetisches Hasch verkauft wurde. Ausser von der Konsistenz her hat die Substanz keine Ähnlichkeit mit Haschisch. Er enthält das synthetische Cannabinoid 5F-ADB. 5F-ADB (5F-MDMB-PINACA) ist ein hochpotentes synthetisches Cannabinoid, welches im Zusammenhang mit 24 Todesfällen in Europa steht. Im […]

Massenvergiftung durch synthetisches Cannabinoid AMB-FUBINACA

Vergiftungen durch synthetische Cannabinoide seien im Prinzip nichts Besonderes, erklärt der Toxikologe Volker Auwärter gegenüber dem Magazin Science. In der Uniklinik Freiburg würden häufiger derartige Fälle behandelt. Allerdings muss der gleichzeitige Anblick von 33 Männern mit Vergiftungserscheinungen wohl auch für New Yorker Verhältnisse ungewöhnlich gewesen sein.