checkit_-ProfilePicture

Aktuelle Substanzwarnungen von ChEckit! Wien

Ende Mai 2024 hat das Checkit-Team aus Wien eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Neben vielen hochdosierten Ecstasy-Tabletten wurden in zwei als Ecstasy abgegeben Tabletten neben MDMA, eine unbekannte Substanz detektiert. In mehreren als Mephedron abgegebenen Proben wurden die neuen psychoaktiven Substanzen 2-MMC bzw. 3-CMC und iso-3-CMC gefunden.

csm_Triptalks_Logo_Querformat_dc45275e52

Aktuelle Substanzwarnungen von Triptalks.at aus Graz

Das Team von Triptalks.at aus Graz hat in den letzten Wochen einige gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen analysiert. Extrem hochdosierte, aufgrund der chemischen Zusammensetzung gesundheitlich bedenkliche und unerwartete Drug Checking Ergebnisse werden hier dargestellt. Bei einer als unbekannte Substanz zur Analyse gebrachten Probe handelte es sich um die Neue Psychoaktive Substanz Eutylon. Eine als Mephedron abgegebene Probe […]

Bildschirmfoto 2023-10-09 um 14.08.24

Falschdeklariertes Pinkes Pulver: Was ist „Tucibi“, „Tusi“, „Pink Cocaine“?

Seit einiger Zeit taucht in Europa vermehrt pinkfarbenes Pulver auf, welches eine Mischung aus unterschiedlichen synthetischen Substanzen enthält. Auch bei verschiedenen Drugchecking-Einrichtungen in Österreich und der Schweiz wurden solche Proben abgegeben. Diese enthielten bisher meistens eine Mischung aus Ketamin und MDMA, manchmal noch zusätzlich mit Koffein und Paracetamol, welches als 2C-B deklariert verkauft wurde Teilweise wurden auch Amphetamin, […]

saferpartych-1536×768-1

Aktuelle Substanzwarnungen von Saferparty.ch

Folgende gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen wurden in den Schweizer Drug-Checking-Angeboten zur Analyse abgegeben: Cannabis mit HHCP Cannabis mit HHC, HHCP und Delta-8-THC Cannabis mit synthetischem Cannabinoid Haschisch mit Delta-8-THC Pille mit 2C-B Dimethylpentylon verkauft als Mephedron 2-MMC verkauft als Mephedron MDA verkauft als MDMA N-Ethylpentedron verkauft als Mephedron (Extrem) hochdosierte MDMA-Pillen

csm_Triptalks_Logo_Querformat_dc45275e52

Aktuelle Substanzwarnungen von Triptalks.at aus Graz

Das Team von Triptalks.at aus Graz hat in den letzten Wochen einige gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen analysiert. Extrem hochdosierte, aufgrund der chemischen Zusammensetzung gesundheitlich bedenkliche und unerwartete Drug Checking Ergebnisse werden hier dargestellt. Bei einer von drei als unbekannte Substanz zur Analyse gebrachten Proben handelte es sich um das Opioid Oxycodon. Bei mehreren synthetischen Cathinonen kam […]

saferpartych-1536×768-1

Aktuelle Substanzwarnungen von Saferparty.ch

Folgende gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen wurden in den Schweizer Drug-Checking-Angeboten zur Analyse abgegeben: 2-MMC verkauft als 3-MMC Cannabis mit synthetischen Cannabinoiden Amphetamin verkauft als 3-MMC Pille mit 2C-B und Syntheseverunreinigungen Hochdosierte LSD-Filze Hochdosierte Pille mit 2C-B Hochdosierter MDMA-Pillen Hochdosierter MDMA-Pillen mit Syntheseverunreinigungen Extrem hochdosierte MDMA-Pillen

NEWS-Substanz-Warnmeldung-A4-009 – α-PHP statt α-PiHP – social media 1920x

Aktuelle NEWS-Warnmeldung: Achtung, falschdeklarierte Substanz – α-PHP anstatt α-PiHP verkauft!

Im Rahmen des Forschungsprojekts NEWS wurde eine neue Warnmeldung zu einem synthetischen Cathinon veröffentlicht. In München wurde α-PHP (alpha-Pyrrolidinohexanophenon) anstatt α-PiHP (alpha-Pyrrolidinoisohexanophenon) verkauft. Der Wirkstoff – Darreichungsform weisses Pulver (ursprünglich Kristalle) – wirkte stärker als erwartet und führte zu Atemproblemen und stark brennenden Schmerzen in Armen und Beinen.

checkit_-ProfilePicture-uai-720×1080

Aktuelle Substanzwarnungen von ChEckiT! Wien

Wichtiger Hinweis: Die nachfolgend veröffentlichten Drugchecking-Ergebnisse wurden weder vom Projekt Mindzone noch in Deutschland erhoben. Diese stammen ausschließlich von Partnerprojekten aus Österreich und der Schweiz! Im Juni 2023 hat das Checkit-Team aus Wien beim mobilen Drug-Checking eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. In einigen Ecstasy-Tabletten wurde eine (sehr) hohe Dosis MDMA nachgewiesen. In zwei […]