bildschirmfoto-2016-11-21-um-09-07-39

Achtung, hochdosierte XTC-Pille „Pikachu“ mit 121,0 mg MDMA*HCL

Diese XTC-Tablette wurde von Safer Party! in Zürich analysiert und enthält 121,0 mg MDMA, über 120 mg MDMA können zu viel sein. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich. Die Faustregel für die Dosierungsmenge lautet […]

bildschirmfoto-2016-11-21-um-09-07-27

Achtung, hochdosierte XTC-Pille „Shell“ mit 125,1 mg MDMA*HCL

Diese XTC-Tablette wurde von Safer Party! in Zürich analysiert und enthält 125,1 mg MDMA, über 120 mg MDMA können zu viel sein. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich. Die Faustregel für die Dosierungsmenge lautet […]

bildschirmfoto-2016-11-21-um-09-07-12

Achtung, hochdosierte XTC- Pille „Löwe“ mit 128,1 mg MDMA*HCL

Diese XTC-Tablette wurde von Safer Party! in Zürich analysiert und enthält 128,1 mg MDMA, über 120 mg MDMA können zu viel sein. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich. Die Faustregel für die Dosierungsmenge lautet […]

bildschirmfoto-2016-11-21-um-09-05-55

Achtung, hochdosierte XTC- Pille „Super Mario“ mit 172,6 mg MDMA*HCL

Diese XTC-Tablette wurde von Safer Party! in Zürich analysiert und enthält 172.6 mg MDMA, über 120 mg MDMA können zu viel sein. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich. Die Faustregel für die Dosierungsmenge lautet […]

warnung_orange-150×150

Aktuelle Substanzwarnungen von Checkit aus Wien

Seit Anfang September haben die Kollegen von Checkit in Wien eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Neben einer Vielzahl an (sehr) hoch dosierten Ecstasy-Tabletten muss vor allem vor vermeintlchen Amphetamin und Kokain-Proben, die unterschiedlichste Beimengungen enthielten, gewarnt werden. Außerdem wurde erstmalig die neue synthetische Substanz MPHP (4-Methyl-Alpha-pyrrolidinohexiophenon) in einer als Speed und einer […]