Bildschirmfoto 2018-09-20 um 12.38.33

Achtung, Fake-XTC-Pille „Louis Vuitton“ mit 2C-B statt MDMA!

Die Kollegen von Modus Fiesta aus Brüssel haben eine vermeintliche XTC-Pille mit dem Logo „Louis Vuitton“ getestet. Diese enthielt 2C-B statt MDMA! Bei 2C-B handelt es sich um ein synthetisch hergestelltes Halluzinogen. Die Langzeitrisiken dieser Substanz sind bisher nicht erforscht. Es ist anzunehmen, dass die Risiken bei einem dauerhaften Konsum von 2C-B vor allem im psychischen […]

Bildschirmfoto 2018-09-20 um 12.37.24

Achtung, Fake-XTC-Pille „No Name“ mit 25I-NBOMe statt MDMA!

Die Kollegen von Modus Fiesta aus Brüssel haben eine vermeintliche XTC-Pille ohne Logo „No Name“ getestet. Diese enthielt 25I-NBOMe statt MDMA! 25I-NBOMe ist ein hochpotentes, Halluzinogen und Derivat (Abkömmling) der Phenethylamine 2C-I, 2C-B und 2C-C. Meist werden sie ähnlich wie LSD (Vorsicht, Verwechslungsgefahr!) auf „Blotter-Papier“ (Filz), manchmal als pure Chemikalie (Reinsubstanz) angeboten. NBOMe-Derivate sollen im Unterschied […]

1535706920455-Screen-Shot-2018-08-31-at-101503.png

Achtung, Fake-MDMA: „MDMA-Kristalle“ & „XTC-Pillen“ mit N-Ethyl-Pentylon!

Die Kollegen von The Loop aus Manchester (Großbritannien) berichten im Magazin „Vice-UK“ über die zunehmende, besorgniserregende Verbreitung der Substanz N-Ethyl-Pentylon während dieser Festival-Saison: Immer häufiger sind vermeintliche „MDMA-Kristalle“ oder „XTC-Pillen“ im Umlauf, die N-Ethyl-Pentylon statt MDMA enthalten! N-Ethyl-Pentylon gehört innerhalb der Stoffgruppe der Amphetamine zu den synthetischen Cathinonen und ist eine bisher kaum erforschte, neue, […]

Bildschirmfoto 2018-08-29 um 14.01.55

Aktuelle Warnung: Achtung, Fake-MDMA mit N-Ethyl-Pentylon!

Auf dem SW4-Festival in Großbritannien wurden vermeintliche „MDMA-Kristalle“ getestet, die statt MDMA die Substanz N-Ethyl-Pentylon enthalten! N-Ethyl-Pentylon gehört innerhalb der Stoffgruppe der Amphetamine zu den synthetischen Cathinonen und ist eine bisher kaum erforschte neue, psychoaktive Substanz. Über Nebenwirkungen und mögliche Langzeitschäden gibt es kaum Informationen. Zudem steht die Substanz unter Verdacht, neurotoxisch (nervenschädigend) und kardiotoxisch […]

Bildschirmfoto 2018-08-29 um 13.47.18

Aktuelle Warnung: Achtung, gefakte XTC-Pillen „UPS“ mit Alpha-PVP statt MDMA!

Auf dem Creamfields-Festival in Großbritannien wurden vermeintliche XTC-Pillen „gelbe UPS“ getestet. Diese enthielten Alpha-PVP statt MDMA! Bei Alpha-PVP (zählt zur Stoffgruppe der sog. Cathinone) handelt es sich um eine stark stimulierende, neue, psychoaktive Substanz (sog. Research Chemical). Der Wirkstoff birgt eine sehr hohe Suchtgefahr und kann heftige, unkalkulierbare Nebenwirkungen auslösen. Bislang ist die Substanz völlig […]

b78d8bd85aeac4459f939acec6b36aeb-60be-1

Warnung: Achtung, „Fake-MDMA“ mit N-Ethyl-Pentylon!

Die Kollegen von The Loop aus Manchester (UK) haben vermeintliche „MDMA-Kristalle“ getestet, die statt MDMA die Substanz N-Ethyl-Pentylon enthalten! N-Ethyl-Pentylon gehört innerhalb der Stoffgruppe der Amphetamine zu den synthetischen Cathinonen und ist eine bisher kaum erforschte, neue, psychoaktive Substanz. Über Nebenwirkungen und mögliche Langzeitschäden gibt es kaum Informationen. Zudem steht die Substanz unter Verdacht, neurotoxisch […]

DeHjranWkAA9ZAG.jpg-large

Achtung, Falschdeklaration: XTC-Pille „Angel“ mit 4-FA statt MDMA!

In Manchester (Großbritannien) wurde eine vermeintliche XTC-Pille mit dem Logo „Angel“ getestet. Diese enthielt kein MDMA, sondern 4-Fluoramphetamin (4-FA)! Bei 4-FA handelt es sich um eine bisher kaum erforschte neue psychoaktive Substanz (Research Chemical), die im Verdacht steht, stark neurotoxisch zu sein. Je höher die Dosis, umso größer das neurotoxische Potential (Gefahr für Hirnschäden!). Zu möglichen […]

DfUTqUTX0AA11Sf.jpg-large

Achtung, Falschdeklaration: gefakte MDMA-Kristalle mit N-Ethylpentylon!

Die Kollegen von The Loop aus Manchester (Großbritannien) haben auf dem Parklifestival am 10. Juni 2018 vermeintliche MDMA-Kristalle getestet. Diese „MDMA-Kristalle“ sind falschdeklariert und ein Fake. Sie enthielten statt des Wirkstoffs MDMA die bisher kaum erforschte, neue psychoaktive Substanz N-Ethylpentylon. Vom Konsum wird dringend abgeraten!