1254_ADB-FUBINACA

Warnung: Achtung, Räuchermischung mit hochpotentem, synthetischen Cannabinoid 5F-ADB!

Bei den Kollegen von MDA Basecamp aus Innsbruck wurden zwei Räuchermischungen mit dem synthetischen Cannabinoid 5F-ADB analysiert! Die Substanz wurde in 2 verschiedenen Proben nachgewiesen. Die beiden Proben wurden unter den Namen „Angry Birds Space“ sowie „Burning Skull“ verkauft. 5F-ADB (5F-MDMB-PINACA) ist ein hochpotentes synthetisches Cannabinoid, welches Gemeinsamkeiten mit THC und den synthetischen Cannabinoiden JWH-018 […]

Bildschirmfoto 2018-09-25 um 11.58.01

Achtung, extrem hochdosierte XTC-Pille „Domino“ mit 324 mg MDMA!

Die Kollegen von MDA Basecamp aus Innsbruck haben eine extrem hochdosierte XTC-Pille mit dem Logo „Domino“ getestet. Diese enthielt 324 mg MDMA! Über 120 mg MDMA können zuviel sein. Nebenwirkungen wie „Kiefer mahlen“, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen können bei hohen MDMA-Dosen häufiger auftreten. Bei Überdosierungen steigt die Körpertemperatur stärker an und es […]

MDA_Monatswarnung_Achtung_06_a29049c5b4

Aktuelle Substanzwarnungen von MDA Basecamp Innsbruck

Bei den Kollegen von MDA Basecamp in Innsbruck wurden im August eine Vielzahl hochdosierter und/oder verunreinigter Substanzproben – u.a. gestrecktes Amphetamin, hochdosiertes MDMA, hochdosiertes Kokain und hochdosiertes Ketamin – abgegeben und von der Gerichtsmedizin Innsbruck analysiert. Beachtet unbedingt unsere Sicher Feiern Tipps!

Bildschirmfoto 2018-08-25 um 19.35.17

Achtung, extrem hochdosierte XTC-Pille „Audi“ mit 319 mg MDMA!

Die Kollegen von MDA Basecamp aus Innsbruck haben eine extrem hochdosierte XTC-Pille mit dem Logo „Audi“ getestet. Diese enthielt 319 mg MDMA. Über 120 mg MDMA können zu viel sein. Nebenwirkungen wie „Kiefermahlen“, Augen- und Nervenzucken bis hin zu Krampfanfällen können auftreten. Bei Überdosierungen steigt die Körpertemperatur stärker an und es können Halluzinationen auftreten. An Folgetagen […]

Bildschirmfoto 2018-07-23 um 14.44.10

Achtung, hochdosierte XTC-Pille „Domino“ mit 161 mg MDMA!

Die Kollegen von MDA Basecamp Innsbruck haben eine hochdosierte XTC-Pille mit dem Logo „Domino“ getestet. Diese enthielt 161 mg MDMA. Über 120 mg MDMA können zu viel sein. Nebenwirkungen wie „Kiefermahlen“, Augen- und Nervenzucken bis hin zu Krampfanfällen können auftreten. Bei Überdosierungen steigt die Körpertemperatur stärker an und es können Halluzinationen auftreten. An Folgetagen nach der […]

Bildschirmfoto 2018-07-20 um 22.01.39

Achtung, extrem hochdosierte XTC-Pille „DJ“ mit 222 mg MDMA!

Die Kollegen von MDA Basecamp in Innsbruck haben eine extrem hochdosierte XTC-Pille mit dem Logo „DJ“ getestet. Diese enthielt 222 mg MDMA. Über 120 mg MDMA können zu viel sein. Nebenwirkungen wie „Kiefermahlen“, Augen- und Nervenzucken bis hin zu Krampfanfällen können auftreten. Bei Überdosierungen steigt die Körpertemperatur stärker an und es können Halluzinationen auftreten. An Folgetagen […]

Bildschirmfoto 2018-07-20 um 21.51.48

Achtung, hochdosierter LSD-Trip „Ernie“ mit 192 μg LSD!

Bei den Kollegen von MDA Basecamp in Innsbruck wurde ein hochdosierte LSD–Trip mit dem Logo „Ernie“ abgegeben und analysiert. Dieser enthielt 192 Mikrogramm LSD. Filze oder Trips mit über 150 μg LSD werden als sehr hoch dosiert eingestuft. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsument*innen. Eine solch hohe Dosis kann höchst intensive psychedelische […]

Bildschirmfoto 2018-07-05 um 11.46.51

Achtung, hochdosierte XTC-Pille „Phillip Plein“ mit 125 mg MDMA!

Die Kollegen von MDA Basecamp aus Innsbruck haben eine hochdosierte XTC-Pille mit dem Logo „Phillip Plein“ getestet. Diese enthielt 125 mg MDMA. Über 120 mg MDMA können zu viel sein. Nebenwirkungen wie „Kiefermahlen“, Augen- und Nervenzucken bis hin zu Krampfanfällen können auftreten. Bei Überdosierungen steigt die Körpertemperatur stärker an und es können Halluzinationen auftreten. An Folgetagen […]

Bildschirmfoto 2018-06-22 um 20.08.51

Warnung: AL-LAD-Trip mit 5F-ADB, ALD-52, Mephedron und 3-FMP!

Dieser Trip wurde von MDA Basecamp in Innsbruck getestet und enthält neben AL-LAD das sehr potente synthetische Cannabinoid 5F-ADB als Hauptkomponente. Außerdem konnten das Halluzinogen ALD-52 und die beiden Stimulanzien Mephedron und 3-FMP in sehr geringen Mengen nachgewiesen werden. Aufgrund der sehr unterschiedlichen Wirkspektren und der Potenz der Substanzen raten wir unbedingt vom Konsum ab!!!