Das Projekt

„Freizeitdrogen“ sind ein brisantes Thema. Die meisten Jugendlichen kommen damit irgendwann einmal in Berührung und viele konsumieren sie auch. Suchtgefahren und körperliche Risiken werden dabei oft verharmlost oder unterschätzt.

Dem steuern wir mit unseren Aktionen in der Partyszene entgegen. Dabei vermitteln wir folgende Botschaften:

Spaß, Ausgelassenheit und friedliches Beisammensein machen eine gute Party aus. Drogen – egal welcher Art sind dafür nicht nötig. Wenn du dich trotzdem entscheidest, Drogen zu nehmen, informiere dich ausführlich über die dabei auftretenden Gesundheitsrisiken! Wenn du Probleme mit Partydrogen hast, dann dient dir mindzone als Ansprechpartner und vermittelt dir professionelle Hilfe.

mindzone – sauber drauf!

mindzone ist eine Initiative von jungen Partygängern, die 1996 in München entstanden ist und mittlerweile bayernweit im Nachtleben aktiv ist. Unser Team setzt sich mit den Problemen auseinander, die beim Konsum von legalen und illegalen Substanzen in verschiedener Weise auftreten können. Da immer wieder zu beobachten ist, dass Jugendliche Drogen sehr problematisch und riskant konsumieren, erscheint es sinnvoll und notwendig, Aufklärung in diesem Bereich zu betreiben.

Peers

Das besondere an der Arbeit von mindzone ist die sog. Peer-Arbeit. So informieren in der Praxis nicht etwa Sozialpädagogen oder Suchtberater, sondern die Jugendlichen selbst. Das Wort Peers stammt aus dem englischen und heißt soviel wie „Gleichaltrige“ bzw. „Gleichgesinnte“). Die Peers sind das eigentliche Herzstück von mindzone. Sie arbeiten auf ehrenamtlicher Basis und werden auf die Arbeit vor Ort entsprechend vorbereitet und geschult.

Kampagnen

Mehr Kampagnen  

Neue Drogen

Endlich alles über Legal Highs, Research Chemicals (RC) bzw. Neue psychoaktive Substanzen (NPS) genannt

nps-booklet-ani-160px

I ♥ CRYSTAL METH

Die erfolgreiche mindzone Kampagne gegen das fiese Methamphetamin: Crystal Meth

Crystal-Meth-Mindzone-Kampagne-2012-i-love-crystal-animation-160x105px

Standorte

Das Projekt mindzone ist mit den Standorten München, Würzburg, Neu-Ulm, Hof, Traunstein, Rosenheim und Regensburg in ganz Bayern aktiv.

Fachtagung „Abenteuer Partyleben!“

In der Partyszene ist der Substanzkonsum bei Heranwachsenden um ein Vielfaches häufiger verbreitet als bei vergleichbaren Gruppen außerhalb dieser Szene. Besonders auf Partys besteht für viele Jugendliche und junge Erwachsene ein starkes Verlangen nach Ekstase und Rauscherleben, oft unterstützt durch legale und illegale Substanzen. Dies betrifft nicht nur sog. Designerdrogen (wie z.B. Ecstasy), sondern auch Alkohol und Cannabis.

Zur Dokumentation

mindzone - der film

Der Film im Hintergrund ganz oben auf der Seite ist Teil einer Dokumentation über mindzone..
 

Jetzt ansehen!