Bildschirmfoto 2019-01-28 um 10.21.10

Achtung, Falschdeklaration: 4-Chloro-alpha-PVP und N- Ethylhexedron als Kokain verkauft!

Die Kollegen von Saferparty haben in Bern eine als Kokain deklarierte Probe getestet. Diese enthielt kein Kokain, sondern 4-Chloro-alpha-PVP und N- Ethylhexedron. 4-Chloro-alpha-PVP gehört zur Stoffgruppe der Cathinone. Über Risiken, Nebenwirkungen und Langzeitfolgen von 4-Chloro-alpha-PVP liegen kaum Informationen vor. Da 4-Chloro-alpha-PVP jedoch chemisch nahe verwandt ist mit 4-Chloramphetamin wird eine hohe Neurotoxizität vermutet. Deshalb wird […]

Flyer_ResearchChemicals (verschoben) 1

Badesalz: Synthetische Substanzen mit fatalen Folgen

In Internetshops werden sie als Legal High oder Badesalz vermarktet und mit blumigen Worten beworben. Doch die Wirkung der darin enthaltenen synthetischen Substanzen kann schwerwiegende und mitunter lebensbedrohliche Folgen nach sich ziehen. Meist handelt es sich dabei um ein braunes oder weißes kristallartiges Pulver. In der Regel wird es als Badesalz, Reiniger oder Pflanzendünger mit […]

Bildschirmfoto 2018-09-07 um 19.13.58

Warnung – Achtung, Falschdeklaration: N-Ethylpentylon verkauft als 3-MeMC!

Die Kollegen von Saferparty Zürich haben eine als 3-Methylmethcathinon (3-MeMC) deklarierte Probe getestet. Diese enthielt kein 3-MeMC, sondern N-Ethylpentylon. N-Ethylpentylon gehört zur Gruppe der Cathinone mit stimulierenden Effekten. Über Risiken, Nebenwirkungen und Langzeitfolgen liegen keine gesicherten Informationen vor. N-Ethylpentylon wird jedoch mit einigen Todesfällen in Verbindung gebracht und soll vor allem in sehr hohen Dosen extrem toxisch sein. […]

Bildschirmfoto 2018-08-09 um 21.01.53

Achtung, Falschdeklaration: XTC-Pillen „Herz“ mit N-Ethyl-Pentylon statt MDMA!

Die Kollegen von The Loop aus Manchester (UK) haben vermeintliche XTC-Pillen mit dem Logo „Herz“ getestet. Diese enthielten kein MDMA, sondern N-Ethyl-Pentylon.  N-Ethyl-Pentylon gehört innerhalb der Stoffgruppe der Amphetamine zu den synthetischen Cathinonen. Hierbei handelt es sich um eine bisher kaum erforschte, neue, psychoaktive Substanz. Über Nebenwirkungen und mögliche Langzeitschäden gibt es kaum Informationen. Zudem steht die […]

Bildschirmfoto 2018-07-20 um 21.29.00

Achtung, Falschdeklaration: 3-MeMC als 4-FA verkauft!

Bei den Kollegen von Saferparty Zürich wurde eine als 4-FA (4-Fluoramphetamin) deklarierte Probe abgegeben. Diese enthielt kein 4-FA, sondern 3- Methylmethcathinon (3-MeMC). 3-Methylmethcathinon gehört zur Gruppe der Cathinone und ist zumindest strukturell mit Mephedron verwandt. Über Risiken, Nebenwirkungen und Langzeitfolgen liegen keine Informationen vor. Vom Konsum wird dringend abgeraten!

Bildschirmfoto 2018-02-09 um 18.56.53

Achtung, Ethylnorhexedrone verkauft als 4-FA!

Eine als 4-Fluoramphetamin (4-FA) deklarierte Probe enthielt kein 4-FA, sondern Ethylnorhexedrone. Ethylnorhexedrone gehört zur Stoffgruppe der Cathinone und ist kaum wissenschaftlich untersucht. Deshalb liegen über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen keine Informationen vor. Aus diesem Grund wird vom Konsum dieser Substanz grundsätzlich abgeraten!

Bildschirmfoto 2017-11-20 um 10.53.23

Achtung, 4-CMC und 4-MC verkauft als Mephedron!

Bei den Kollegen von Saferparty Zürich enthielt eine als Mephedron (4-MeMC) deklarierte Probe kein Mephedron, sondern 4- Chloromethcathinon (4-CMC, Clephedron), 4-Methylcathinon (4-MC) und eine geringe Menge einer unbekannten Verunreinigung. 4-CMC und 4-MC gehören zur Gruppe der Cathinone und sind zumindest strukturell mit Mephedron verwandt. Über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen liegen keine Informationen vor. Es wird jedoch […]