Quelle: Xantus

Neues Drinkcheck-Armband: K.O.-Tropfen-Schnelltest

Immer wieder hört man von Vorfällen, bei denen meist Frauen, aber auch Männer, in Clubs, Bars etc. Substanzen mit narkotisierenden Wirkungen in ihre Getränken bekommen. Die Firma Xantus – ein junges Startup aus Karlsruhe – hat sich mit dem Thema K.O.-Tropfen auseinandergesetzt und einen neuen Drinkcheck-Schnelltester in Form eines Armbandes entwickelt. Damit lassen sich über zwei […]

Bildschirmfoto 2019-03-04 um 14.56.44

K.O.-Tropfen (GHB / GBL): Das sollte man wissen und beachten!

Egal ob Fasching, Fasnet oder Karneval – in der fünften Jahreszeit wird überall gefeiert. Wo viel gefeiert wird, steigt auch die Gefahr, dass K.O.-Tropfen im Drink landen. Als K.O.-Tropfen werden zumeist die Substanzen GHB und GBL, auch als „Liquid Ecstasy“ bekannt, bezeichnet. Das Tückische daran: Sie sind farb- und geruchlos. Daher werden sie häufig unwissentlich […]

2_banner_umfrage_lustundrausch_608x608px

Online-Umfrage zu Chemsex – Lust und Rausch!?

Online-Umfrage zu Lust, Rausch und Wohlbefinden bei schwulen und bisexuellen Männern. Crystal Meth, Ketamin, „Liquid Ecstasy“ und Co können die Lust beim Sex steigern, aber auch Risiken für das körperliche und psychische Wohlbefinden mit sich bringen. Um gute Präventions- und Unterstützungsangebote zu entwickeln, sind mehr wissenschaftliche Daten nötig.

Neue Studie zeigt, GHB ist eine schwer kontrollierbare Droge

Ein kleiner Tropfen GHB kann euphorisch machen, enthemmen oder die Wahrnehmung in Watte wickeln. Doch die Droge macht nicht nur locker, sie kann einen auch umhauen und in Lebensgefahr bringen. Diese Erfahrung musste zumindest jede vierte G-Nutzerin und jeder sechste -Konsument machen, die am diesjährigen Global Drug Survey teilgenommen haben: In der weltweit größten jährlichen […]

Alles, was Ihr über K.O.-Tropfen wissen müsst

Plötzlicher Schwindel und Übelkeit, Wahrnehmungsschwierigkeiten, ein Gefühl, wie in Watte gepackt, Willenlosigkeit, eingeschränkte Beweglichkeit bis hin zur Regungslosigkeit und Erinnerungslücken bis hin zur Amnesie. „Um derartige Anzeichen jedoch in einem meist schon gegebenen Rauschzustand zu erkennen, bedarf es erhöhtem Bewusstsein für das Problem“, heißt es weiter.

K.O.-Tropfen: Gefahr durch Liquid Ecstasy

Das offene Getränk nicht unbeaufsichtigt lassen und keine offenen Drinks von Fremden oder Partybekanntschaften annehmen: Diese Ratschläge, um sich vor einer Attacke mit K.O.-Tropfen zu schützen, geben die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände und der Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe (bff) in einer gemeinsamen Pressemitteilung.