DR SCHEPPERT Screen Elemente 2023 Updaate – Folge 13 – LSD

13. Folge „Dr. Schepper antwortet“: LSD und seine Analoga

In der 13. Video-Folge des virtuellen Mindzone-Infostandes befasst sich Dr. Schepper mit dem Thema LSD und seinen Analoga. Substanzinfos: LSD, kurz für Lysergsäurediethylamid, ist eine psychoaktive Substanz, die aus der Lysergsäure, einem Naturstoff in Mutterkornpilzen, hergestellt wird. Es wurde erstmals im Jahr 1938 vom Schweizer Chemiker Albert Hofmann synthetisiert. LSD ist ein starkes Halluzinogen und gehört […]

checkit_-ProfilePicture

Aktuelle Substanzwarnungen von Checkit! Wien

Anfang April 2024 hat das Checkit-Team aus Wien eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Neben zwei hochdosierten Ecstasy-Tabletten enthielt eine als Ecstasy zur Analyse abgegebenen Tablette statt MDMA das psychedelisch wirkende Tryptamin 5-MeO-MiPT. Eine als 5-MeO-MiPT abgegebene Probe stellte sich als 4-Fluormethamphetamin heraus. In einer Mephedron-Probe wurde 4-CMC, in einer weiteren 3-MMC detektiert. In […]

csm_Triptalks_Logo_Querformat_dc45275e52

Aktuelle Substanzwarnungen von Triptalks.at Graz

Das Team von Triptalks.at aus Graz hat in den letzten Wochen einige gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen analysiert. Extrem hochdosierte, aufgrund der chemischen Zusammensetzung gesundheitlich bedenkliche und unerwartete Drug Checking Ergebnisse werden hier dargestellt. Auf einem vermeintlichen LSD-Blotter wurde das hoch potente psychedelische Amphetamin-Derivat DOC detektiert   Von sechs Cannabis-Proben mit dem Verdacht auf synthetische Cannabinoide, wurde […]

saferpartych-1536×768-1-1228×691

Aktuelle Substanzwarnungen von Saferparty.ch

Folgende gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen wurden in den Schweizer Drug-Checking-Angeboten zur Analyse abgegeben. Ketamin verkauft als 3-MMC 4-CMC verkauft als Mephedron (4-MMC) Dimethylpentylon verkauft als 3-MMC 3-MMC verkauft als Mephedron (4-MMC) Ketamin verkauft als MDMA MDMA verkauft als Mephedron (4-MMC) 2-MMC verkauft als 3-CMC Amphetamin mit Coffein, MDMA, Ketamin und 2C-B verkauft als TMA Mephedron (4-MMC) […]

Mephedron 4-MMC – Dr Schepper 2024-01 Folger 12 – sauber drauf mit mindzone drogen-beratung

12. Folge „Dr. Schepper antwortet“: Mephedron (4-MMC)

In der 12. Video-Folge des virtuellen Mindzone-Infostandes befasst sich Dr. Schepper mit dem brandaktuellen Thema Mephedron (4-MMC). Substanzinfos Mephedron, auch bekannt als 4-Methylmethcathinon (4-MMC), ist ein synthetisch hergestelltes Cathinonderivat. Es handelt sich um eine psychoaktive Substanz, welche zur Stoffgruppe der Phenylethylamine bzw. zu den Cathinonen zählt. Cathinone sind eine künstliche Variante des psychoaktiven Wirkstoffs der Khat-Blätter. […]

checkit_-ProfilePicture

Aktuelle Substanzwarnungen von ChEckiT! aus Wien

Ende Dezember 2023 hat das Checkit-Team aus Wien eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Neben einigen hoch dosierten Ecstasy-Tabletten, wurde in zwei Tabletten die neue psychoaktive Substanz 3-Fluoroethamphetamin (3-FEA) nachgewiesen. Eine als Speed zur Analyse abgegebene Probe enthielt nicht das erwartete Amphetamin, sondern eine Mischung aus Koffein, N-Ethylpentedron und einer unbekannten Substanz. In […]

csm_Triptalks_Logo_Querformat_dc45275e52

Aktuelle Substanzwarnungen von Triptalks.at aus Graz

Das Team von Triptalks.at aus Graz hat in den letzten Wochen einige gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen analysiert. Extrem hochdosierte, aufgrund der chemischen Zusammensetzung gesundheitlich bedenkliche und unerwartete Drug Checking Ergebnisse werden hier dargestellt. Zehn von elf zur Analyse gebrachten XTCs (MDMA-Pillen) wurden als hochdosiert eingestuft. Eine Pille enthielt neben MDMA noch Koffein, 2C-B, Chlorpheniramin und Spuren […]

07.12.2023 - Warnmeldung! - 4-CMC statt „pure 4-MMC“: wirkte stärker als erwartet; führte zu Paranoia, starkem Herzrasen, extremen Kopfschmerzen, Nasenbrennen, starkem Tränenfluss und kalten Füßen und Armen. (Darreichungs-)Form: weißes Pulver; Bezugsdatum: November 2023; Bezugsquelle: Dealer*in in Berlin; Analyseergebnis: 4-Chlormethcathinon (4-CMC)

NEWS-Warnmeldung: Achtung, Falschdeklaration 4-CMC statt 4-MMC!

Im Rahmen des Forschungsprojekts NEWS wurde eine neue Warnmeldung zu einem synthetischen Cathinon veröffentlicht. In Berlin wurde in einer Substanzprobe 4-CMC (4-Chlormethcathinon) statt „Pure 4-MMC“ (Mephedron) detektiert. Der Wirkstoff wirkte stärker als erwartet und führte zu Paranoia, Herzrasen, Kopfschmerzen, Nasenbrennen, starkem Tränenfluss und kalten Füßen und Armen.