Bildschirmfoto 2019-04-23 um 11.09.10

Aktuelle Warnung: Vorsicht, hochdosierte LSD-Filze!

Die Kollegen von Saferparty aus Bern haben zwei hochdosierte LSD-Filze mit dem Logo „Sunshine“ getestet. Diese enthielten 244 und 162,9 Mikrogramm LSD! Neben 244 μg LSD enthielt ein Filz das nicht psychoaktive iso-LSD. Dieses entsteht bei der Herstellung von LSD und deutet auf eine unsachgemässe Synthese hin. Es gibt bis bisher keine wissenschaftlichen Belege darüber, […]

Bildschirmfoto 2019-04-12 um 18.42.47

Warnung: Achtung, extrem hochdosierter LSD-Filz!

Die Kollegen von Saferparty Zürich haben einen extrem hochdosierten LSD-Filz „Psychedelic Elephant“ getestet. Dieser enthielt 293,3 Mikrogramm LSD und 156,4 Mikrogramm Iso-LSD! Über 150 µg LSD können zu viel sein! Dieser Filz enthält mit 293,3 Mikrogramm eine mehr als doppelt so hohe Dosis. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische […]

11355

Warnung: Achtung, Falschdeklaration DOC als LSD verkauft!

Die Kollegen von Wedinos.org aus Wales (Großbritannien) haben einen Filz getestet, der kein LSD enthielt, sondern das halluzinogene Amphetaminderivat DOC (2,5-Dimethoxy-4-Chloroamphetamin). Zu Risiken, Nebenwirkungen und Langzeitfolgen liegen nur wenige Informationen vor. Die Wirkung tritt nach ca. 1 Stunde ein. Erst nach ca. 3 Stunden hat sich die Rauschwirkung voll entfaltet. Durch den späten Wirkungseintritt im […]

Bildschirmfoto 2019-04-05 um 19.43.03

Achtung, extrem hochdosierte XTC-Pille „Punisher“ mit 274 mg MDMA!

Die Kollegen von Saferparty Zürich haben eine extrem hochdosierte XTC-Pille mit dem Logo „Punisher“ getestet. Diese enthielt insgesamt 274 mg MDMA!  Über 120 mg MDMA können zu viel sein! Nebenwirkungen wie „Kiefermahlen“, Augen- und Nervenzucken bis hin zu Krampfanfällen können auftreten. Bei Überdosierungen steigt die Körpertemperatur stärker an und es können Halluzinationen auftreten. An Folgetagen nach der Einnahme solch hoher Dosen MDMA […]

Bildschirmfoto 2019-04-05 um 19.34.41

Warnung: Achtung, Methamphetamin als Amphetamin verkauft!

Bei den Kollegen von Saferparty Zürich wurde eine als Amphetamin deklarierte Probe abgegeben. Diese enthielt kein Amphetamin, sondern Methamphetamin. Da Methamphetamin rascher über das Blut ins Gehirn gelangt als Amphetamin und der aufputschende Effekt stärker ist, bewirkt es einen stärkeren Rausch und hat ein höheres Suchtpotenzial als Amphetamin. Da Methamphetamin tiefer dosiert (2-10 mg) wird […]

Achtung-d33184d1

Aktuelle Substanzwarnungen von MDA Basecamp aus Innsbruck!

Im März 2019 wurden bei den Kollegen von MDA Basecamp aus Innsbruck eine Vielzahl an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen – hochdosierte und/oder verunreinigte Substanzproben –  abgegeben und von der Gerichtsmedizin Innsbruck analysiert. Darunter extrem hochdosiertes Amphetamin, MDMA und Kokain.  Zudem sind mehrere falschdeklarierte Proben aufgetaucht: Eine als 2C-E zur Testung abgegebene Substanz wurde als DOM analysiert. In einer als […]

Bildschirmfoto 2019-03-25 um 11.19.25

Warnung: Achtung, extrem hochdosierte XTC-Pillen „Red Bull“ mit 241,9 bzw. 218,8 mg MDMA!

Die Kollegen von Saferparty aus Zürich haben zwei extrem hochdosierte XTC-Pillen mit dem Logo „Red Bull“ getestet. Diese enthielten insgesamt 241 und 218,8 mg MDMA!  Über 120 mg MDMA können zu viel sein! Nebenwirkungen wie „Kiefermahlen“, Augen- und Nervenzucken bis hin zu Krampfanfällen können auftreten. Bei Überdosierungen steigt die Körpertemperatur stärker an und es können Halluzinationen auftreten. An Folgetagen nach der […]

11227

Warnung: Achtung, Fake-Marihuana mit synthetischem Cannabinoid 4F-MDMB-BINACA!

Die Kollegen von Wedinos.org. aus Großbritannien haben mehrere vermeintliche Marihuana-Proben getestet. Von der Konsistenz her haben die Proben Ähnlichkeit mit Marihuana. Sie enthalten jedoch das synthetische Cannabinoid 4F-MDMB-BINACA! 4F-MDMB-BINACA ist ein hochpotentes synthetisches Cannabinoid, welches im Zusammenhang mit mehreren Todesfällen in Europa steht. Das Wirkspektrum der synthetischen Cannabinoide kann zum Teil erheblich von der Wirkung des Cannabis-Wirkstoffs Tetrahydrocannabinol (THC) abweichen. Im […]

Warnung_orange1-300×300

Aktuelle Substanzwarnungen von Checkit! aus Wien

Im März 2019 haben die Kollegen von Checkit! aus Wien eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Neben mehreren hochdosierten XTC-Pillen wurden zwei LSD-Filze getestet, die u.a. mit unbekannten Substanzen versehen waren. Ein vermeintliches 2C-B-Pulver wies nicht die erwartete u.a. halluzinogen wirkenden Substanz, sondern eine Kombination aus 6-Monoacetylmorphin, Diacetylmorphin, Koffein, Morphin, Papaverin, Noscapin, Paracetamol […]

Bildschirmfoto 2019-03-08 um 19.54.05

Warnung: Achtung, 5-MeO-MiPT verkauft als Amphetamin!

Die Kollegen von Saferparty Bern haben eine als Amphetamin deklarierte und in einer roten Kapsel verkaufte Probe analysiert. Diese enthielt kein Amphetamin, sondern 5-MeO-MiPT! Bei der Substanz 5-MeO-MiPT handelt es sich um ein halluzinogenes Tryptamin. Die Wirkung von 5-MeO-MiPT ist nicht vergleichbar mit der von Amphetamin und kann bei einer Verwechslung schnell zu einer unangenehmen Wirkung […]