1254_ADB-FUBINACA

Warnung: Achtung, Räuchermischung mit hochpotentem, synthetischen Cannabinoid 5F-ADB!

Bei den Kollegen von MDA Basecamp aus Innsbruck wurden zwei Räuchermischungen mit dem synthetischen Cannabinoid 5F-ADB analysiert! Die Substanz wurde in 2 verschiedenen Proben nachgewiesen. Die beiden Proben wurden unter den Namen „Angry Birds Space“ sowie „Burning Skull“ verkauft. 5F-ADB (5F-MDMB-PINACA) ist ein hochpotentes synthetisches Cannabinoid, welches Gemeinsamkeiten mit THC und den synthetischen Cannabinoiden JWH-018 […]

Die tödliche Gefahr synthetischer Cannabinoide – ein ehemaliger Konsument erzählt

Aggressives Verhalten, Herzrhythmusstörungen und Panikattacken sind potenzielle Folgen nach dem Konsum von synthetischen Cannabinoiden. Trotz der heftigen Nebenwirkungen waren sie lange Zeit auf legale Weise und ziemlich einfach zu beschaffen. Was es genau mit dem angeblichen Marihuana-Ersatz auf sich hat, ist vielen Jugendlichen, die den Wunsch haben, sich auf irgendeine Weise zu berauschen, nicht klar. […]

Todesfälle durch synthetische Cannabinoide: Kräutermischungen mit Rattengift verseucht

In den USA starben zwei Menschen, nachdem sie Kräutermischungen mit künstlichen Cannabinoiden konsumiert hatten. 54 weitere Menschen kamen mit teils schweren Blutungen in Krankenhäuser. Auch sie hatten zuvor Kräuter konsumiert, die in den USA unter den Namen „K2“, „Spice“, „Synthetic Marijuana“ oder „Legal Weed“ verkauft werden. Bei neun Patienten konnten Ärzte das Rattengift Brodifacoum nachweisen. Die […]

Aktuelle Warnung: Gefährliche „Kollaps-Joints“ im Umlauf!

Ein Zug und du fällst um und wirst ausgeraubt: Zwei junge Männer schickte eine Tüte Mitte Oktober nicht in die entspannte Glückseligkeit, sondern ins Krankenhaus. Am Samstag erwischte es eine 17-Jährige und ihre 18-jährige Freundin. Insgesamt mindestens acht Menschen sollen in Ohnmacht gefallen sein, nachdem sie in den letzten Wochen im Raum Berlin zum Joint gegriffen hatten. Nicht […]

Massenvergiftung durch synthetisches Cannabinoid AMB-FUBINACA

Vergiftungen durch synthetische Cannabinoide seien im Prinzip nichts Besonderes, erklärt der Toxikologe Volker Auwärter gegenüber dem Magazin Science. In der Uniklinik Freiburg würden häufiger derartige Fälle behandelt. Allerdings muss der gleichzeitige Anblick von 33 Männern mit Vergiftungserscheinungen wohl auch für New Yorker Verhältnisse ungewöhnlich gewesen sein.